NAPALM DEATH - Smear Campaign [SMOKE TAPE]

Produktinformationen "NAPALM DEATH - Smear Campaign [SMOKE TAPE]"
"Free-thinking, free-form grindcore from the grind majors that dismantles religious burden myth-by-myth"


Napalm Deaths "Smear Campaign" aus dem Jahr 2006 ist ein knallhartes Statement gegen religiöse Dogmen und gesellschaftliche Unterdrückung. Dieses Album liefert frei denkenden, frei geformten Grindcore von den Grind-Veteranen, welcher den Mythos Religion Stück für Stück demontiert. Mit seiner unerbittlichen Energie und seinen prägnanten Texten setzt "Smear Campaign" die Tradition der Band fort, lärmende Klanglandschaften mit nachdenklich stimmenden Themen zu verbinden.
Das Album beginnt mit "Weltschmerz (Intro)", das einen düsteren, unheilvollen Ton anschlägt, der sich schnell zu einem Sperrfeuer aus Blastbeats, verzerrten Riffs und Barney Greenways unverkennbaren Growls steigert. Tracks wie "Sink Fast, Let Go" und "Fatalist" veranschaulichen die Fähigkeit der Band, Geschwindigkeit und Aggression mit komplexer Musikalität und lyrischer Tiefe zu kombinieren. Die Einbeziehung der Gastsängerin Anneke van Giersbergen (ex-The Gathering) auf "In Deference" fügt eine eindringliche melodische Note hinzu, die in scharfem Kontrast zur brutalen Intensität des Albums steht.
"Smear Campaign" ist nicht nur ein akustischer Angriff, sondern auch ein Aufruf, die unterdrückerischen Strukturen religiöser und politischer Institutionen zu hinterfragen und aufzubrechen. Für Fans extremer Musik ist dieses Album ein Beweis für die anhaltende Relevanz von Napalm Death und ihr unerschütterliches Engagement, den Status quo der Gesellschaft über ihre Musik in Frage zu stellen.


Über das Release:
· Neues dynamisches Mastering von Patrick W. Engel, von der Band freigegeben
· Rauchig schwarz/transparentes Tape mit weißem Aufdruck, limitiert auf nur 100 Exemplare
· Matt gedruckte J-Card mit 4 Panels
· Matte printed J card with 4 panels
· Speziellem Layout nur für diese Tape-Version


Tracklist:
A1. Weltschmerz (Intro)
A2. Sink Fast, Let Go
A3. Fatalist
A4. Puritanical Punishment Beating
A5. When All Is Said and Done
A6. Freedom Is the Wage of Sin
A7. In Deference
A8. Short-Lived
A9. Identity Crisis
B1. Shattered Existence
B2. Eyes Right Out
B3. Call That an Option?
B4. Warped Beyond Logic
B5. Rabid Wolves (for Christ)
B6. Deaf and Dumbstruck (Intelligent Design)
B7. Persona Non Grata
B8. Smear Campaign
B9. Atheist Runt
Künstler: Napalm Death
Genre: Grindcore
Label/Hersteller: Supreme Chaos Records
Farb-Effekt: Smoke