NAPALM DEATH - Time Waits For No Slave [SMOKE TAPE]

Produktinformationen "NAPALM DEATH - Time Waits For No Slave [SMOKE TAPE]"
Napalm Deaths „Time Waits for No Slave“ aus dem Jahr 2009 ist ein pure Grindcore-Wut und ein Manifest soziopolitischer Kommentare. Mit diesem Album verschiebt die Band weiter die Grenzen extremer Musik und liefert eine atemberaubende Mischung aus Geschwindigkeit, Aggression und nachdenklich stimmenden Texten.
Das Album beginnt mit dem explosiven „Strong-Arm“ und taucht sofort in eine Welt voller schneller Riffs, Blastbeats und Barney Greenways gutturalem Gesang ein. Tracks wie „Life and Limb“ und „Diktat“ zeigen, dass die Band in der Lage ist, brutale Intensität und komplexes musikalisches Können nahtlos miteinander zu verbinden. Der Titeltrack „Time Waits for No Slave“ ist eine ergreifende Erinnerung an die Vergänglichkeit der Zeit und die Dringlichkeit, sich mit gesellschaftlichen Problemen auseinanderzusetzen.
Textlich befasst sich das Album mit persönlicher Autonomie, gesellschaftlicher Kontrolle und dem Kampf gegen Unterdrückung. Das unerschütterliche Engagement der Band für diese Themen ist in jedem Stück spürbar und macht „Time Waits for No Slave“ nicht nur zu einem akustischen Angriff, sondern zu einem Aufruf zum Handeln.
Mit diesem Album bekräftigen Napalm Death ihren Status als Grindcore-Pioniere und liefern ein Werk ab, das sowohl musikalisch als auch textlich kompromisslos ist. „Time Waits for No Slave“ ist ein Beweis für die anhaltende Relevanz der Band und ihren unnachgiebigen Drang, den Status quo durch die Kraft extremer Musik in Frage zu stellen.


Über das Release:
· Rauchig schwarz/transparentes Tape mit weißem Aufdruck, limitiert auf nur 100 Exemplare
· Speziellem Layout nur für diese Tape-Version


Tracklist:
A1. Strong-Arm
A2. Diktat
A3. Work to Rule
A4. On the Brink of Extinction
A5. Time Waits for No Slave
A6. Life and Limb
A7. Downbeat Clique
B1. Fallacy Dominion
B2. Passive Tense
B3. Larceny of the Heart
B4. Procrastination on the Empty Vessel
B5. Feeling Redundant
B6. A No-Sided Argument
B7. De-evolution ad Nauseum
Künstler: Napalm Death
Genre: Grindcore
Label/Hersteller: Supreme Chaos Records
Farb-Effekt: Smoke